Datenschutzhinweise (Stand 09.07.2020)

(Newsletter Wolfgang Thanner, securiserve)

 

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzes ist:
Wolfgang Thanner
securiserve
Seeshaupter Str. 17, D-82541 Münsing
kontakt@securiserve.de
Tel.: +49-8801-9139161

Unser Interesse an Ihren Daten

 

Wir möchten Sie natürlich als Kunde oder Kooperationspartner unseres Unternehmens gewinnen.

 

Deshalb möchten wir mit Ihnen in Kontakt bleiben und Ihnen gelegentlich über unseren  Newsletter zum Datenschutz relevante allgemeine Informationen (z.B. Urteile, Bußgelder, Änderungen im Datenschutz, Hinweise und Meinungen zur Datenschutz-Umsetzung, etc.) sowie Informationen mit Datenschutz-Bezug in eigener Sache wie z.B. Hinweise auf Blog-Artikel, Informationen zu neuen Dokumenten o.ä. (aus den Quellen securiserve / datenschutzdocs)  zusenden.

 

Die Rechtsgrundlage

 

Damit wir das tun dürfen, benötigen wir Ihre Daten auf Basis Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) über einen sogenannten "Double Opt-In" Prozess. Mit der Registrierung für den Newsletter erhalten Sie eine Bestätigungsmail an die von Ihnen angegebene Mail-Adresse und erst nach Bestätigung durch Sie dürfen wir Ihre Einwilligung als gegeben erachten. 

 

Welche Daten werden verarbeitet 

 

Folgende Arten von Daten werden für die Registrierung und den Versand des securiserve Newsletters verarbeitet, sofern Sie diese vollständig angegeben haben:

  • E-Mail-Adresse

Im Rahmen der technischen Abwicklung werden ggf. weitere benötigte Daten (z.B. IP-Adresse) verarbeitet (siehe "E-Mail Kommunikation").

 

Quelle der Daten 

 

Wir verarbeiten Ihre Daten nur, wenn Sie uns diese wissentlich und direkt selbst über das Double Opt-In Verfahren zur Verfügung gestellt haben.

 

Weitergabe an Dritte 

 

Wir geben Ihre Daten grundsätzlich nicht ohne Ihr Wissen oder Ihre Einwilligung an Dritte weiter.

Eine Übermittlung im Rahmen des Newsletter-Versandes ist an folgende Empfänger erforderlich: 

  • Rackspace (USA) - technische Abwicklung von z.B. Rückantworten auf den Newsletter oder Mail-Fehlermeldungen o.ä. über die Adressen mit der Endung securiserve.de
  • SendinBlue (vormals Newsletter2Go) für die technische Abwicklung (Registrierung, Opt-In, Versand, Administration, etc.). Mit dem Anbieter besteht ein Auftragsverarbeitungsverhältnis (AV).

Mit dem Anbieter Rackspace (USA) besteht ebenso ein AV-Verhältnis auf Basis der EU-Standard-Vertragsklauseln und das Unternehmen ist mit seinem Service unter privacy shield gelistet.  

https://www.rackspace.com/en-au/information/legal/privacystatement/privacy-shield

 

E-Mail-Kommunikation

 

Im Rahmen der E-Mail-Kommunikation werden personenbezogene Daten wie IP-Adressen, E-Mail-Adressen und bei unverschlüsselt gesendeten E-Mails möglicherweise weitere personenbezogene Inhalte verarbeitet.

 

E-Mails und die entsprechenden Daten werden so lange gespeichert, bis der Zweck der Kommunikation erfüllt ist bzw. sofern gesetzliche Vorschriften dies erfordern (z.B. HGB, AO, Geschäftsbriefe) im Rahmen der einschlägigen Bestimmungen.

 

Wir empfehlen immer verschlüsselte E-Mail-Kommunikation von Endpunkt zu Endpunkt und bieten Ihnen diese Möglichkeit in der Kommunikation mit securiserve.de z.B. über S/MIME. 

 

Newsletter-Registrierung und -Versand


Wenn Sie den von uns angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.

 

Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen.

 

Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.

Als Newsletter Software wird Sendinblue (vormals Newsletter2Go) verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Sendinblue GmbH übermittelt. Sendinblue ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Sendinblue ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde und mit dem ein AV-Vertrag besteht.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: https://de.sendinblue.com/informationen-newsletter-empfaenger/

 

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter oder direkte Kontaktaufnahme mit uns.

 

Rechtsgrundlage für den Newsletter ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung für den Zweck des Erhalts von Informationen) bei Personen die sich über die Newsletter-Plattform angemeldet haben (Double-Opt-In).

 

Ihre Daten werden bis zum Widerruf der Einwilligung gespeichert.  


Datenminimierung/Speicherung/Aufbewahrung

Treten Sie mit uns direkt in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert (Art. 6 Abs. 1 lit. b, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).


Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung des jeweiligen Erhebungszweckes erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen.

 

Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung, Löschung, Datenübertragbarkeit


Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

 

Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung oder, abgesehen von der gesetzlich vorgeschriebenen Datenspeicherung (z.B. Aufbewahrungsfristen), Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie haben das Recht auf Herausgabe Ihrer Daten auf Antrag. Bitte wenden Sie sich zu allen Punkten an uns unter datenschutz@securiserve.de

 

Wir weisen darauf hin, dass wir Anfragen und Auskünfte zu den Betroffenenrechten im Rahmen der Nachweispflicht der DSGVO dokumentieren müssen. Bei Erhalt einer Anfrage werden uns also ggf. vorher nicht bekannte personenbezogene Daten übermittelt, die wir jedoch für 3 Jahre ab Auskunftserteilung speichern müssen (Zweck: Abwehr von Rechtsansprüchen nach Art. 83 DSGVO i.V.m. § 31 Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG)).

 
Ihr Recht auf Widerruf/Widerspruch


Sie können eine ggf. erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung durch entsprechende Mitteilung an uns z.B. per Mail an datenschutz@securiserve.de mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ebenso können Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung einlegen, die auf Basis einer Interessensabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erfolgt.

 

Einer Datenverarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings können Sie jederzeit widersprechen und Ihre Daten werden dann nur noch auf einer Sperrliste vorgehalten.

Ihr Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde


Sollten Sie eine Datenschutzverletzung als Betroffener feststellen oder aus anderweitigen berechtigten Gründen eine Beschwerde einlegen wollen, so können Sie sich an jede Aufsichtsbehörde für Datenschutz wenden.

 

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen


Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um technische Änderungen oder Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Es gilt dann die jeweils aktuellste Fassung der Datenschutzerklärung.


Fragen zum Datenschutz


Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an datenschutz@securiserve.de.

 

 

Transparenzerklärung

 

Wolfgang Thanner (securiserve) ist als selbständiger Unternehmer tätig und bietet Dienstleistungen im Bereich IT-Sicherheit, Datenschutz/DSGVO und entsprechende Zusatz-Services (z.B. externer Datenschutzbeauftragter, Datenschutz-Referent, Datenschutz- und Informationssicherheitsberatung, Fachübersetzungen) an.

Es werden als Verantwortlicher die Webseiten www.securiserve.de sowie www.datenschutzdocs.de betrieben und E-Mail Adressen mit der Endung securiserve.de und datenschutzdocs.de genutzt. 

 

Mit Kooperationspartnern wurden Verträge geschlossen und für diese Kooperationspartner ist Wolfgang Thanner selbständig, auf eigene Rechnung und nicht weisungsgebunden tätig. Weitere Kooperationsverträge bestehen mit Unternehmen in deren Rahmen securiserve Wolfgang Thanner als Referent zu Datenschutz und als externer Datenschutzbeauftragter im Auftrag dieser Unternehmen tätig ist.

 

Diese Tätigkeit erfolgt unabhängig von eigenen Mandaten oder Aufträgen. Die Datenverarbeitung wird nur für die jeweiligen Zwecke durchgeführt. Die Trennung der Aufgabenbereiche wird strikt eingehalten.